Goldene Dekoration beim Interior

Goldene Dekoration beim Interior.

Goldene Dekoration beim Interior

Die Produkt-Links werden unabhÀngig ausgewÀhlt. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link erhalten wir ggf. eine Provision.

Kaum eine Dekoration hat die letzten Jahre einen derart großen Hype erfahren wie goldene Dekoration. Plötzlich war im Interior alles golden. Die Bilderrahmen, Vasen, Skulpturen, Lampen, die Griffe an MöbelstĂŒcken. Ich könnte ewig und drei Tage so fortfahren und wĂŒrde immer Dinge im Interior finden, die es in letzter Zeit in Gold auf dem Einrichtungsmarkt zu finden gab. Anfangs noch erschrocken ĂŒber goldene Dekoration, bin ich jetzt ein kleiner Fan geworden. Deshalb soll es heute um goldene Dekoration gehen. Wo der Trend herkommt und wie er am besten aussieht. Hier kommt ein kleiner Guide zu goldener Dekoration im Interior.

Goldene Dekoration als Einrichtung.

Woher kommt goldene Dekoration beim Interior?

Das ist ganz schnell und einfach erklĂ€rt: goldene Dekoration stammt vom Art dĂ©co Stil ab, der vor allem in Architektur, Möbeln, Schmuck und Mode Ausdruck erfĂ€hrt und in den 1960er Jahren seine Geburt und den Höhepunkt feierte. Bei Art dĂ©co stehen vor allem die Eleganz der Form, Kostbarkeit der Materialien, StĂ€rke der Farben und Sinnlichkeit des Themas im Vordergrund, was den Stil bei der Einrichtung eigentlich wunderbar beschreibt. Und mit kostbaren Materialien liegt man mit Gold natĂŒrlich sehr gut am Thema, sehr gut am beschriebenen Stil. Ich beschreibe Art dĂ©co auch immer als luxuriösen Minimalismus – was man vor allem auch durch die goldene Dekoration erreichen und ausdrĂŒcken kann.

Wie kann man goldene Dekoration am besten beim Interior unterbringen?

Am besten klappt goldene Dekoration beim Interior dann, wenn man es mit den einzelnen Teilen mengenmĂ€ĂŸig nicht ĂŒbertreibt und versucht Highlights bzw. Eyecatcher zu setzen. Was immer ganz schlimm aussieht: wenn die ganze Wohnung mit goldenen Elementen ĂŒbersehen ist. Das wirkt oft sehr billig und protzig, weshalb man das mehr als vermeiden sollte. Am besten setzt man mit einzelnen GegenstĂ€nden kleine Highlights, wĂ€hrend man die Einrichtung und Dekoration herum sehr schlicht hĂ€lt.

Manchmal kann goldene Dekoration aber auch im Verbund funktionieren: hierbei sollte man besonders auf einen GrĂ¶ĂŸenunterschied der einzelnen, goldenen Elemente achten. Dadurch kann man in der Tat einen kleinen Museums-Eindruck erschaffen, ohne dass die goldene Dekoration zu ĂŒberladen, billig oder protzig wirkt. Dennoch gilt: weniger ist mehr. Am besten kann man goldene Deko mit Schwarz, Weiß, Holz oder Marmor kombinieren. Die Interior-Herzen sind euch damit sicher.

Werbung

Shop dir goldene Dekoration:



Goldene Dekoration beim Interior.

Weitere Artikel zu Interior gibt es in der Kategorie Interior.

Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog fĂŒr MĂ€nner: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er ĂŒber die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, mĂ€nnlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf kĂŒnstlerische sowie Ă€sthetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist möchte er seine Leserschaft zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich willkommen.

Mehr von mir: Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×