Schick mit Strick am Strand: Diese Mode eignet sich für windige Tage am Meer

Schick mit Strick am Strand: Diese Mode eignet sich für windige Tage am Meer

Schick mit Strick am Strand: Diese Mode eignet sich für windige Tage am Meer

Die Produkt-Links werden unabhängig ausgewählt. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link erhalten wir ggf. eine Provision.

In den letzten Jahren hat die Strickmode für Herren eine beeindruckende Renaissance erlebt. Was einst als klassisches Opa-Outfit galt, hat sich zu einer modischen und vielseitigen Garderobenoption für Männer entwickelt. An dieser Entwicklung nicht unbeteiligt sind mal wieder die sozialen Netzwerke, auf denen Content Creator zuletzt immer häufiger im Old Money Style zu sehen waren. Schnell durch die Mode der großen Designer und Modehäuser adaptiert und in Form des Quiet Luxury Modetrends umgesetzt, war das Comeback von Strick auch in der breiteren Masse nur eine Frage der Zeit. Nun steht der Sommer vor der Tür und damit eine Zeit, so möchte man meinen, die sich weniger gut für Strickmode eignet. Falsch gedacht. Für die windigen Tage am Meer oder einen generell kühleren Sommertag, eignet sich auch diese Mode wunderbar, um Looks und Komfort aufzuwerten. Strickwaren bieten nicht nur Wärme und Komfort, sondern auch Stil und Eleganz. Egal, ob es sich um einen lässigen Freizeitlook oder einen formellen Anlass handelt, Strickmode für Herren ist auch eine hervorragende Wahl in der sommerlichen Garderobe. Dass sich Strickmode jedoch so sehr zum Hype bei den Herren Modetrends für Frühling und Sommer 2023 entwickeln würde, hätte auch ich nicht gedacht.

Deshalb gilt es einen Blick darauf zu werfen, welche drei Kleidungsstücke dabei nicht fehlen dürfen und wie man diese auch im Sommer am besten tragen kann. Schick mit Strick am Strand.

Strickmode für den Strand

Der Trend zur Strickmode für Herren: Stilvolle Wärme für jeden Anlass, auch am Strand

Jüngst hat es meine Freunde und mich für einen Kurztrip an die Ostsee verschlagen. Wie schön das Reisen im Frühling sein kann, weiß der Tourismus nicht erst seit der Entdeckung der Frühlings-Insel Madeira, sondern mindestens seit dem damals ersten Verlassen der Höhle. Dabei birgt der Frühling allerdings auch Gefahr, die wir optimistisch und Frühlings-betrunken gerne unterschätzen: Sonne und Wind. Während uns die Sonne ungewollt schnell einen Sonnenbrand zaubert, überrascht uns der Wind im Anschluss mit einer ordentlichen Erkältung. Letzteres lässt sich wunderbar durch Strickmode abwenden und für ein lässig-elegantes Outfit verbinden. Die Strickmode ist heutzutage beeindruckend vielfältig. Von Pullovern über Cardigans bis hin zu Pullundern und Accessoires, gibt es unzählige Optionen, die den persönlichen Geschmack und den gewünschten Stil widerspiegeln. Dabei reicht das Spektrum von klassischen, zeitlosen Designs bis hin zu modernen, trendigen Interpretationen. Welche drei Klassiker bei der Strickmode in keinem Kleiderschrank oder Aufenthalt am frühlingshaften Strand fehlen dürfen, möchte ich anbei kurz vorstellen und als Shopping-Empfehlung verlinken.

Anzeige

3 Strick-Klassiker, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen

Werbung

1.
_
Der klassische Strickpullover

Klassische Pullover: Ein gut geschnittener Pullover aus hochwertiger Wolle oder Baumwolle ist ein unverzichtbares Kleidungsstück in jeder Herrengarderobe. Ob Rundhalsausschnitt, V-Ausschnitt oder Rollkragen, Pullover bieten zahlreiche Möglichkeiten, einen eleganten Look zu kreieren. Kombiniert mit einer dunklen Jeans, Chinos oder gar einer Bundfaltenhose, entsteht ein stilvoller, lässiger Look, der sich sowohl für Freizeit als auch Business eignet. Für den Besuch am Strand empfehle ich, den Pullover einfach elegant über die Schulter zu werfen und anzuziehen, wenn es zu kalt wird.

Shop it!

2.
_
Cardigans bzw. Strickjacken als unterschätzte Alleskönner

Lässige Cardigans bzw. Strickjacken: Cardigans sind eine großartige Wahl für einen lässigen, aber dennoch schicken Look. Sie sind in verschiedenen Designs erhältlich, von klassischen Knopfleisten bis hin zu modernen Reißverschlussvarianten. Ein Cardigan kann über einem Hemd oder einem T-Shirt getragen werden und verleiht dem Outfit eine entspannte Eleganz. Dabei eignet sich ein Cardigan, was einfach nur die englische Variante von Strickjacke ist, perfekt für einen Frühlingstag. Auch über die Schulter geworfen, liegt das Textil modisch an und ist bereit, genutzt zu werden, sollte es doch ein bisschen zu frisch werden. Unterschätzt, aber absolute Alleskönner, sehen Cardigans immer angezogen aus.

Shop it!

3.
_
Für Frühling, Sommer, Herbst und Winter: die Westen

Westen: Als Mischung aus Pullover und Cadigan, sind Westen ein weiterer Trend in der Herrenmode. Sie sind etwas formeller als Pullover und eignen sich hervorragend für geschäftliche Anlässe oder besondere Veranstaltungen. Eine gutsitzende Weste in neutralen Farben wie Beige, Grau, Marineblau oder Schwarz kann über einem Hemd und einer schicken Hose getragen werden, um einen raffinierten Look zu erzielen. Für die Freizeit und den Strand eignen sich Westen wunderbar, um sich auch bei den ersten Sonnenstrahlen des Jahres zu wärmen, ohne dabei zu überhitzen. Wie jüngst vorgestellt, eignen sich Westen bzw. Pullunder wunderbar für den Herbst als auch für den Sommer.

Shop it!

Schick mit Strick am Strand
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist möchte er seine Leserschaft zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich willkommen.

Mehr von mir: Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×