Der neue Trend Quiet Luxury und wie Männer ihn stylen können

Der neue Trend Quiet Luxury und wie Männer ihn stylen können

Der neue Trend Quiet Luxury und wie Männer ihn stylen können

Die Produkt-Links werden unabhängig ausgewählt. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link erhalten wir ggf. eine Provision.

In der Modewelt gibt es ständig neue Trends und Stile, die kommen und gehen. Einer der aktuellen Trends, der sowohl Eleganz als auch Komfort verkörpert, ist Quiet Luxury. Dabei lässt sich der stille Luxus weniger als Trend, sondern vielmehr als Zeitgeist und Geisteshaltung bezeichnen. Wer viel Geld hat, damit nicht angeben oder seinem Umfeld etwas beweisen muss, kleidet sich selten auffällig, sondern eher subtil und elegant. Gerne denken wir hier zum Beispiel an die Mode von Mark Zuckerberg, Jeff Bezos oder Steve Jobs. Unfassbar reich, gleichzeitig unfassbar schlicht in der Mode. Vermeintlich! Denn Quiet Luxury ist ein Begriff, der eine subtile und doch luxuriöse Art des Stylings beschreibt – und bei der Auswahl der Marken und somit Preise ziemlich deutlich über dem Durchschnitt der High Street Fashion liegt. Es geht darum, hochwertige Materialien, maßgeschneiderte Kleidung und dezente Details zu kombinieren, um einen raffinierten und anspruchsvollen Look zu kreieren. Dabei ist die Kleidung losgelöst von Trends, auffälligen Farben, Formen, Mustern, Prints, sondern besinnt sich zurück auf Einfachheit gepaart mit Qualität.

Ein Ansatz, auf den es in diesem Trendreport einen Blick zu werfen gilt.

Trendreport Quiet Luxury für Männer

Was ist Quiet Luxury?

»Geld spricht, Vermögen flüstert.«, heißt es immer so schön. Bei Quiet Luxury geht es nicht darum, dass das Gegenüber die Marke oder den teuren Preis erkennt, sondern vielmehr darum, mit diesen Attributen nicht zu protzen, obwohl sie vorhanden sind. Dabei kuschelt der Stil des stillen Luxus mit dem aktuell ebenfalls sehr gefragtem Stil des Old Money Styles, bei dem es ebenfalls durch Klassiker, Qualität und etablierte, aber schlichte Designer auf den versteckten Prunk ankommt. Der Unterschied ist, dass bei Old Money hier und da dann doch ein Markenlabel durchblitzt – oder doch ein Design zu Tage kommt, welches ganz klar “nach Geld” aussieht. Quiet Luxury ist noch hochwertiger, aber ebenfalls auch noch stiller.

Anzeige

Die 4 Eckpunkte von Quiet Luxury

Quiet Luxury lässt sich im Groben in 4 Eckpunkte einteilen, welche den Stil ausmachen und als Metriken genutzt werden sollten, wenn man auf der Suche nach einem Outfit in dieser Stilrichtung ist. Was im ersten Moment überwältigend, herausfordernd und anspruchsvoll klingen mag, ist im Grunde die Rückbesinnung auf die Ausgangslage und das Wesen der Mode: Materialien, Farben, Accessoires und Maß. Gerne möchte ich kurz auf diese eingehen, bevor ich weiter unten einen entscheidenden Tipp gebe, wie du Quiet Luxury als Mann in deiner eigenen Garderobe stylen kann.

Die Qualität und Materialien

Der Luxus bei dieser Mode kommt vor allem durch die Verwendung von unfassbar hochwertigen Materialien wie Kaschmir, Seide, Wolle und feinem Leder. Die Qualität der Kleidung steht im Mittelpunkt dieses Trends und Männer sollten nach Stücken suchen, die langlebig und zeitlos sind. Also echte Klassiker in Qualität, die ihresgleichen sucht, aber kaum auf der Straße findet. Ein gut geschnittener Wollmantel oder ein maßgeschneidertes Sakko aus feinem Tweed sind Beispiele für Kleidungsstücke, die den Quiet Luxury Stil verkörpern. Diese Materialien haben nicht nur eine luxuriöse Haptik, sondern sehen auch edel und elegant aus.

Die Farben bei Quiet Luxury

Die Farbpalette im Quiet Luxury-Stil ist gedämpft und besteht hauptsächlich aus neutralen Farben wie Schwarz, Grau, Beige und Navy. Diese Farben strahlen Eleganz und Raffinesse aus und lassen sich einfach miteinander kombinieren. Ein klassisches Outfit im Quiet Luxury-Stil könnte aus einer grauen Wollhose, einem weißen Hemd und einem schwarzen Wollmantel bestehen. Durch das Spiel mit verschiedenen Texturen, Materialien sowie neutralen, gedeckten Farben entsteht ein interessanter und ansprechender Look.

Über Accessoires und Details

Ein weiteres Merkmal von Quiet Luxury sind die Details. Anstatt auf auffällige Muster oder grelle Farben zu setzen, sollten Männer nach subtilen Details suchen, die den Look aufwerten. Das können zum Beispiel eine feine Lederborte an einer Hemdmanschette oder ein dezenter Musterstoff im Inneren eines Sakko-Kragens sein. Diese Details verleihen dem Outfit eine individuelle Note und zeigen die Liebe zum Detail. Bei der Auswahl von Accessoires im Quiet Luxury-Stil sollten Männer auf hochwertige Materialien und klassische Designs setzen. Eine Uhr mit einem Lederarmband und einem minimalistischen Ziffernblatt passt perfekt zu diesem Stil. Auch eine hochwertige Ledertasche oder ein eleganter Ledergürtel sind gute Optionen, um den Look abzurunden. Wichtig ist es, auf günstige Imitationen zu verzichten.

Mode nach Maß

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Styling des Quiet Luxury-Trends ist die Passform der Kleidung. Maßgeschneiderte Kleidung ist ein absolutes Muss, um den raffinierten und anspruchsvollen Look zu erreichen. Männer sollten darauf achten, dass ihre Hemden, Hosen und Jacken richtig sitzen und ihre Körperproportionen betonen. Ein gutsitzender Anzug oder ein maßgeschneidertes Hemd macht einen großen Unterschied und verleiht dem gesamten Outfit einen Hauch von Luxus. Anders verhält es sich, wenn man bewusst zu Oversize greift. Hier bieten sich vor allem Pullover, Pullunder, Strickjacken und T-Shirts an, die lässig zu eleganten Kleidungsstücken getragen werden. Meine absolute Lieblingsart, ein Outfit aufzuwerten: ein Pullover über die Schultern werfen.

Quiet Luxury für Männer

Der Trend Quiet Luxury und wie Männer ihn stylen können

Nun stellt sich die Frage, wie sich der Trend Quiet Luxury als Mann stylen lässt, um möglichst gekonnt und auch wirklich nach stillem Luxus auszusehen. Die Kunst liegt im Aufbau einer ganz persönlichen Capsule Collection, die im Grunde nichts anderes ist, als eine kuratierte Ansammlung an hochwertigen und zeitlosen Klassikern ist. Ausgehend von den 4 Eckpunkten, wird dabei vor allem auf Qualität, unaufgeregtes Design in Form von gedeckten Farben und allgemeine Schlichtheit geachtet.

Bei der Wahl der Marke der Mode möchte ich mich für zwei bestimmte Labels aussprechen. The Row und Cos. Die meisten Menschen kennen Prada, Gucci und Chanel, nicht aber The Row. Dabei ist Letzteres noch hochwertiger – und leider im relativen Vergleich zur Gestaltung der Kleidungsstücke auch teurer. The Row ist im Mainstream wenig bekannt, in entsprechend gehobenen Kreisen aber die Nummer eins. Cos ist das günstige Gegenstück dazu, welches auch ich mir leisten kann und möchte. Einen Pullover für 3.000 Euro wie bei The Row ist auch für mich nicht regelmäßig drin. Unabhängig vom Preis, stimmen Aussehen und Qualität (relativ zum Preis) überein, weshalb Cos zu einer meiner liebsten Marken gehört. Für den Alltag, für das Tragen von subtilen und elegant Outfits im Quiet Luxury Stil, wie er mehr und mehr in meinen Kleiderschrank einzieht. Und wer weiß, vielleicht auch eines Tages von The Row.

Shop The Row

Werbung

Shop Cos

Werbung

Der neue Trend Quiet Luxury und wie Männer ihn stylen können
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist möchte er seine Leserschaft zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich willkommen.

Mehr von mir: Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×