Nicht komedogene Kosmetik für Männer – Pflege ohne Hautprobleme

Nicht komedogene Kosmetik für Männer

Nicht komedogene Kosmetik für Männer – Pflege ohne Hautprobleme

Die Produkt-Links werden unabhängig ausgewählt. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link erhalten wir ggf. eine Provision.

In den letzten Jahren ist das Bewusstsein für Hautpflege und Schönheit sowie nicht komedogene Kosmetik für Männer stark gestiegen. Immer mehr Männer erkennen die Bedeutung einer gepflegten Haut und suchen nach Produkten, die ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht werden. Auch ich beobachte an mir selbst, dass mir die Gesund- und Schönheit meiner Haut mit dem zunehmenden Alter wichtiger wird. War es in der Pubertät der Pickel auf der Nase, welche alle Aufmerksamkeit bei der Pflege bekam, sind es heute viel Stellen und Faktoren bei der Gesichtshaut, der ich Beachtung schenken möchte. Dabei achte ich immer mehr auf die Inhaltsstoffe von Kosmetik, da es diese sind, welche meine Haut von außen beeinflussen. Eine wichtige Eigenschaft, auf die bei der Wahl von Kosmetikprodukten daher geachtet werden sollte, ist ihre Nicht-Komedogenität. Als ich das erste Mal davon las, war ich ziemlich ahnungslos und musste dies ändern. Falls es dir auch so geht, möchte ich in diesem Artikel die Vorteile nicht komedogener Kosmetik für Männer vorstellen und dich dazu anregen, darauf auch in deinem Haut-Alltag zu achten.

Fotos: Vanessa Thiel
Text: Mister Matthew

Mister Matthew über nicht komodogene Kosmetik

Was bedeutet nicht komedogene Kosmetik?

Nicht komedogene Kosmetikprodukte sind speziell formuliert, um die Poren nicht zu verstopfen oder Akneausbrüche zu fördern. Der Begriff “komedogen” bezieht sich auf Inhaltsstoffe, welche die Bildung von Mitessern (Komedonen) und anderen Hautunreinheiten begünstigen können. Nicht komedogene Produkte enthalten hingegen Inhaltsstoffe, die sanft zur Haut sind und keine Verstopfung der Poren verursachen. Gerade an der Nase fällt es mir immer wieder verstärkt auf, dass zu viele Pflegeprodukte oder auch die Kosmetik meiner Make-up Routine dafür sorgen, dass die Poren an meiner Haut verstopfen. Was zum Beispiel bei einer stark pigmentierten Foundation sehr logisch erscheint und wenig überrascht, wunderte mich bei Kosmetikprodukten schon sehr, welche eigentlich zur Pflege und nicht zum Kaschieren gedacht sind. Deshalb kommt der nicht komedogenen Kosmetik eine hohe Bedeutung zu, wenn man die eigentlichen Pflegestoffe wirklich in die Haut einziehen lassen und eine gesunde sowie strahlende Haut haben möchte.

Kurz gesagt: was darf drin sein – und was nicht?

Um es ganz auf den Punkt zu bringen: was darf nun drin sein und was nicht, wenn es um nicht komedogene Kosmetik geht? In Zukunft sollten bei dir die Alarmglocken anschlagen, wenn du bei deiner Kosmetik die Inhaltsstoffe Kakaobutter oder Kokosöl, Weizenkeimöl, Algenextrakt oder Wachse wie Isopropylmyristat liest. Ein bisschen erschreckend, oder? Lange Zeit hatte man geglaubt, dass diese Inhaltsstoffe besonders förderlich für eine schöne Haut sind. Eine vollständige Liste an komedogenen Inhaltsstoffen, also denen, die wir uns nicht in der Kosmetik wünschen, findest du in dieser Liste. Stattdessen solltest du nach diesen nicht komedogenen Inhaltsstoffen Ausschau halten und zugreifen: Aloe Vera oder Hamamelis, Kamille, Arganöl, Jojobaöl und Traubenkernöl.

Warum ist nicht komedogene Kosmetik für Männer besonders wichtig?

Zwischen Frauen und Männern sollte man in vielen Bereichen keinen Unterschied machen. Einige anatomische und hormonelle Umstände bedingen aber, dass unsere Körper an einigen Stellen anders funktionieren. So auch bei der Haut, weshalb es bei einigen Produkten immer ratsam sein kann, auf die spezielle Formulierung von nicht komedogener Kosmetik für Männer zu achten.

Die Männerhaut

Das unterscheidet sie zur Frauenhaut:

  1. Vermeidung von Hautproblemen: Männerhaut neigt oft zu öligeren oder zu Akne neigenden Hauttypen. Das liegt nicht zuletzt an den beiden Umständen, dass Männer mehr Talg in ihrer Haut produzieren, welcher zusammen mit den Haarfollikeln verstopfen und sich entzünden kann. Die Verwendung nicht komedogener Kosmetik für Männer kann dazu beitragen, die Poren freizuhalten und das Risiko von Mitessern und Akneausbrüchen zu verringern.
  2. Leichte Formulierungen: Nicht komedogene Produkte sind in der Regel leicht und nicht fettend. Diese leichten Formulierungen ziehen schnell in die Haut ein, ohne ein klebriges oder schweres Gefühl zu hinterlassen. Das ist besonders wichtig für Männer, die oft keine schweren oder fettigen Texturen bevorzugen bzw. deren ölige Haut mit Überlagerung und somit Verstopfung reagiert.
  3. Feuchtigkeitsversorgung: Auch Männerhaut benötigt Feuchtigkeit, ungeachtet ihres öligen Daseins, vor allem im T-Bereich (Nase und Stirn), um gesund und geschmeidig zu bleiben. Nicht komedogene Feuchtigkeitscremes und Lotionen helfen dabei, die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen, ohne die Poren zu verstopfen. Der Verzicht von Kosmetik bzw. deren feuchtigkeitspennenden Inhaltsstoffe, nur weil man eine ölige Haut besitzt, führt auf lange Sicht auch nicht zum Ziel, da zu trockene Haut anfälliger ist für Falten, Juckreiz, Spannung und Brennen.
  4. Reduzierung von Hautreizungen: Nicht komedogene Kosmetikprodukte enthalten in der Regel weniger potenziell reizende Inhaltsstoffe. Dies minimiert das Risiko von Hautreizungen und Rötungen, insbesondere bei empfindlicher Haut oder der Rasur im Gesicht. Das Entfernen von Barthaaren mit Rasierschaum und scharfen Klingen bedeutet puren Stress für unser größtes Organ im Gesicht. Um Rasurbrand zu vermeiden und die gestresste Haut nach der Rasur möglichst zu schonen, sollte die nicht komedogene Kosmetik für Männer in der Hautpflege integriert sein.
Was ist nicht komodogene Kosmetik für Männer

Empfehlungen nicht komedogener Kosmetikprodukte für Männer

Das solltest du an deine Haut lassen:

  1. Gesichtsreiniger: Wähle einen nicht komedogenen Gesichtsreiniger, der überschüssiges Öl und Schmutz sanft entfernt, ohne die Haut auszutrocknen. So wäre man zwar die ölige Haut los, lädt die ausgetrocknete Haut aber für Entzündungen ein. Dann bringt auch die komedogene Kosmetik für Männer nichts mehr.
  2. Feuchtigkeitscreme: Verwende eine nicht komedogene Feuchtigkeitscreme, um die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, ohne die Poren zu verstopfen.
  3. Sonnenschutz: Ein nicht komedogener Sonnenschutz ist unerlässlich, um die Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, ohne dabei Unreinheiten zu fördern. Mir fällt bei herkömmlicher Sonnencreme immer auf, dass ich ein bis zwei Tage später kleine Pickelchen im Gesicht bekomme. Nicht schön und mit nicht komedogener Sonnencreme zu vermeiden.
  4. Rasierprodukte, leicht und sanft: Achte darauf, nicht komedogene Rasierprodukte zu verwenden, um Hautreizungen und eingewachsene Haare zu minimieren.
Von Make-up bis Reinigungsgel: 8 Beispiele von guter, nicht komedogener Kosmetik

Werbung

Die Verwendung nicht komedogener Kosmetikprodukte ist für Männer von großer Bedeutung, um Hautprobleme zu vermeiden und eine gesunde Haut zu fördern. Durch die Wahl von Produkten, die speziell auf die Bedürfnisse der männlichen Haut zugeschnitten sind, können Männer eine effektive und dennoch sanfte Hautpflege-Routine entwickeln. Also Männer, lasst uns die Vorurteile über Bord werfen und der Haut die Pflege geben, die sie verdient – ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen! Übrigens: nicht komedogene Kosmetik für Männer kuschelt sehr mit dem Thema Slow Skin Care, was ich an dieser Stelle als eigenen Artikel für mehr Wissen rund um die Hautpflege empfehlen möchte.

Guide nicht komodogener Kosmetik für Männer
Nicht komedogene Kosmetik für Männer
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist möchte er seine Leserschaft zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich willkommen.

Mehr von mir: Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert